Sonntag, 5. Oktober 2014

Review: Wohnungskatzen




Wohnungskatzen  (Tierratgeber von GU)

- Gabriele Linke-Grün 




Bildquelle: www.gu.de
Kurzbeschreibung: 


Das hochwertige Starter-Set für Wohnungskatzen-Fans - mit Aktivspielzeug Leckerli-Rolle.
Können Wohnungskatzen ohne Freilauf tatsächlich glücklich sein? Nach der Lektüre des GU Tierratgebers Wohnungskatzen lässt sich diese Frage eindeutig mit Ja beantworten. Die Autorin Gabriele Linke-Grün beschreibt, wie man die Wohnung - ob klein oder groß - katzengerecht einrichtet. Ein durchdachtes Fitness- und Beschäftigungsprogramm fordert die Fähigkeiten und Sinne der kleinen Raubtiere und vertreibt Langeweile. Im Vordergrund steht die harmonische Katze-Mensch-Beziehung: Gemeinsame Spiele, Massagen und ausgiebige Schmusestunden fördern den Zusammenhalt. Aber auch die Themen ausgewogene Ernährung, sorgfältige Pflege und Gesunderhaltung kommen in diesem Ratgeber nicht zu kurz. Als Extra gibt’s die GU Heimtier Plus-App. Damit wird der Tierratgeber interaktiv und hält weitere interessante Zusatzinfos und Bilder bereit. Den Tierratgeber gibt es im Set mit einem hochwertigen Aktivitäts-Spielzeug, das Körper und Köpfchen der Stubentiger auf Trab hält und für Gute-Laune sorgt.(GU.de)


Meinung: 
Ich bin von Haus aus ein riesen Fan von Ratgebern - besonders von Tierratgebern
(ich Sammle sie ! ) umso mehr freut es mich, dass ich von GU dieses Wundervolle Paket erhalten habe. 
Dabei sind ein wundervoller Ratgeber und eine Leckerli - Rolle für die Stubentiger. Dazu weiter unten ;) 

Im Ratgeber findet man neben Rasse Vorstellungen und zahlreichen wunderschönen Photos auch jede Menge Hilfreiche Infos, Tipps und Tricks wie man es Wohnungskatzen zuhause schön machen kann, sodass sie sich Wohlfühlen und Körperlich wie Geistig gefordert werden. Es muss also nicht unbedingt Freilauf geben, damit eine Katze Artgerecht gehalten werden kann. Meine beiden Tiger zB sind reine Wohnungskatzen und wie ich finde, fehlt es ihnen an gar nichts. 
Wie auch Gabriele Grüne-Link in ihrem Ratgeber vorschlägt, haben unsre Tiger 2 Kratzbäume zur Verfügung, auf denen sie Toben, Klettern und ihre Krallen Schärfen können. Von einem der Kratzbäume aus, haben sie auch einen wundervollen Ausblick auf unser Aquarium, wo sich natürlich immer etwas rührt, und unsre Tiger oft Stundenlang davor sitzen um die Fischchen zu beobachten.  Sie können auch auf unsre große Terrasse (aber nur wenn wir da sind) um dort zu Sonnen, zu schlafen und die verschiedenen Gerüche & Geräusche von draussen aufzunehmen. Auch beobachten sie oft Stundenlang das Treiben in der Wohnsiedlung wenn die Kinder am Spielplatz oder andre Katzen auf andren Balkonen liegen (: 

Was ich in dem Ratgeber auch sehr toll & wichtig fand, sind die Gefahren, die in einer Wohnung lauern können, denn man übersieht solche "Kleinigkeiten" oftmals schnell !! 
Unser Filou zB ist ganz wahnsinnig auf Plastiktüten. Sobald er eine sieht, muss er sie schon haben, herumwirbeln, sich reinschmeißen, sie herumziehen usw. aber ich würde ihm die Tüte niemals ohne PERMANENTE AUFSICHT überlassen, denn es kann fatale Folgen haben und die Katze erstickt darin. 

Jeder will in seiner Wohnung etwas grün haben, doch auch hier ist Vorsicht geboten, denn die Schnurromaten knabbern alles an !! Daher ist es ratsam sich zu erkundigen, ob die Pflanzen giftig sind für Tiere und dassman sich welche Hinstellt, die auch für die Katze unbedenklich sind, falls sie mal davon "probieren" wollen. Besser wäre es natürlich Katzengras etc. anzubieten, damit sie gar nicht erst in Versuchung geraten. 

Auch auf andere Gefahren wie das Kippfenster wird hingewiesen ! Jeder sagt immer, dass die eigene Katze nicht da dran geht, aber dennoch verenden viele viele Katzen qualvoll weil sie durch ein gekipptes Fenster klettern wollen und eingequetscht werden. Das muss nicht sein !!! 

Weiters wird auch hingewiesen, dass man sich eine Katze nicht einfach so in eine Mietwohnung holen darf. Hier bedarf es der Erlaubnis des Vermieters !! 

Was ich ganz besonders toll fand war der Teil für das "Katzen Unterhaltungsprogramm". 
Hier findet man tolle Ideen wie man seine Tiger auch Geistig fördern kann, wie zB mit "Fun Boards" und andren Intelligenzspielsachen, die man auch problemlos selbst Basteln kann. 

Dazu gehört zB auch die im Paket enthaltene Leckerli - Rolle, die meinen Tigern sehr gefallen hat.

Es gibt auch eine eigene App für's Smartphone, wo man im Buch gekennzeichnete Bilder Scannen kann und nochmals Infos bekommt. Leider konnte ich diese App noch nicht testen, da bei meinem Leih - Handy die Camera nicht funktioniert und ich somit die Bilder nicht Scannen kann :( Aber sobald ich meines wieder habe, werde ich es sofort ausprobieren !! 

Es werden also zahlreiche Tipps gegeben, wie man es den Tieren besonders schön machen kann, was sie am besten Fressen sollten, wie man sie fördern und wie man eine engere Bindung zu ihnen bekommt. Denn Katzen sind ganz besondere Wesen, die das Leben und den Alltag soviel schöner machen. 


Ich kann diesen Ratgeber wirklich JEDEM (Wohnungs)Katzenbesitzer und denen, die es noch werden wollen,  nur ans Herz legen !!





Autor: Gabriele Linke-Grün
Verlag: GU - Heimtier
Seiten: 64
ISBN: 978-3-8338-4238-2

DANKE an Gräfe & Unzer, für dieses tolle Paket !
Auch im Namen von Cini - Mini & Filou (und sogar meinem Rocky),
die sehr viel Spaß mit der Rolle haben !! :) 

Hier ein Paar Bilder meiner 3 liebsten, beim Testen der Leckerlie - Rolle ! #