Sonntag, 4. August 2013

Rezension zu Shades of Grey von E.L James


Shades of Grey - Gefährliche Liebe 




Klappentext:
Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht haben, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ... [Quelle: Amazon.de] 




Inhalt: 
Nachdem sich Ana von Christian getrennt hat merken beide, dass sie dich nicht ohne den anderen wollen und versuchen es wieder miteinander. Doch - anders wie in Band 1 - haben sie nun eine ganz andere Arzt von Beziehung. Christian ist dazu bereit, komplett auf seine sonderbaren "Bedürfnisse" zu verzichten, Hauptsache er darf mit Ana zusammen sein. 

So lernt Ana ihren Prinzen immer besser kennen und erfährt viel von seiner Vergangenheit, seinen EX Subs und seiner Kindheit. Wieso er so ist, wie er eben ist. Für Ana ist dies alles andere als einfach und wird dann auch noch von einer dieser EX Subs bedroht und auch Mrs. Robinson macht Ana das leben schwerer, als es ohnehin schon ist ... 

Meinung:
Wie Band 1 hat mich auch Band 2 wieder total gefesselt und ich habe es ziemlich schnell durch gehabt. Auch der Schreibstil ist wieder flüssig, aus Ana's Perspektive geschrieben und ihre "innere Göttin" war auch wieder da, aber nicht mehr ganz so oft, wie beim ersten Teil. 

Ich finde es wahnsinnig faszinierend über Christians Vergangenheit zu erfahren, was er in seiner Kindheit alles erleben musste und welche Rolle auch Mrs. Robinson in seiner Vergangenheit gespielt hat. Und ich finde es wundervoll, wie er versucht sich zu Ändern, um Ana glücklich zu machen und eine normale, schöne Beziehung mit ihr zu führen. Die Sex-Szenen kommen aber dennoch nicht zu kurz ;) 

Das Ende fand ich auch sehr überraschend, denn ich hatte ehrlich gesagt nicht mehr damit gerechnet nochmal was von Jack - Ana's Chef - zu hören, nachdem dieser entlassen wurde weil er Ana beinahe missbraucht hätte .. 

Ich fand das Buch toll und freue mich auch auf Band 3, denn ich MUSS wissen, wie es zwischen Ana & Christian weitergeht und auch, was mit allen andren Charakteren so passieren wird :)




* * * * 
(vier von fünf)


Titel: Shades of Grey - Gefährliche Liebe
Verlag: Goldmann

Autor: E.L James
ISBN: 978-3442478965

Seiten: 604