Samstag, 14. April 2012

Rezension: Ruf der Ewigkeit - Alice Moon [Blood Romance 4]


Alice Moon - Ruf der Ewigkeit
[Blood Romance 4]



Autor: Alice Moon
Titel: Ruf der Ewigkeit
Seiten: 288
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-7408-9




Klappentext:
Nach Dustins fehlgeschlagener Rückverwandlung spitzt sich die Situation dramatisch zu: Emilia hat Sarah in ihre Gewalt gebracht und erpresst Jonathan: Er soll ihr Dustin ausliefern, sonst wird sie Sarah töten! 

Während Jonathan sich darüber klar werden muss, wem seine Loyalität gilt, macht Dustin sich bereit zum Kampf gegen Emilia. Ein alles entscheidender Kampf, der Opfer fordern wird. Findet Dustin endlich Erlösung? Und gibt es ein Happy End für ihn und Sarah? 

Das packende Finale!





Inhalt:
Nachdem Dustin durch Sarah`s Blut wieder ein Mensch geworden ist, jedoch ihre beiden Leben miteinander verbunden waren, hat Dustin Sarah ihr Blut wieder gegeben, um wieder ein Unsterblicher zu werden und Emilia endlich zum Kampf heraus zu fordern. Jonathan verspricht ihm, sich auch gegen Emilia zu stellen, da er Sarah nicht Schützen will, doch als er herausfindet dass Dustin wieder ein unsterblicher ist, schmiedet er einen eigenen Plan .. er will mit Sarah abhauen, um mich mit ihr Glücklich zu werden. Da Emilia Sarah gefangen hält, spielt sie natürlich mit, um nicht noch mehr in Gefahr zu geraten. 
Auch May setzt alles daran, um Dustin zu unterstützen, nachdem sie erfahren hat, dass nicht er ihre große Liebe Simon getötet hat, sondern Henry, Emilias Gefährte, der sich hier in Rapids als Jonathan ausgegeben hat. 
Und auch George, der Emilia vor vielen vielen Jahren in eine Unsterbliche Verwandelt hat, kommt um Dustin & May - und auch Henry zu unterstützen um dem ganzen endlich ein Ende zu setzen ... doch auch hier fordert das ganze wieder Opfer, auch wenn es diesmal die Falsche erwischt hat ... 


Meinung:
Der vierte - und leider - letzte Teil der Blood Romance Reihe war einfach wundervoll!! Es ist ein spannendes hin & her von Ereignissen, man Erfährt wieder einige neues Infos aus der Vergangenheit von Emilia & Dustin. 
Man lernt auch George besser kennen, der Emilias Mum geliebt hat und sich rächen wollte, in dem er Emilia & ihre Mutter tötet, um deren Mann bzw. Vater zu strafen, doch mit Emilia hat er Mitleid und verwandelt sie auch in eine Unsterbliche. Und am Ende ist er es, der die Macht hat Emilia auf zu halten. 
Lediglich das Ende hat mich sehr gestört, denn man erfährt nicht richtig, wie es nun weiter geht mit Dustin & Sarah, ob er doch noch komplett zurück verwandelt wird oder nicht, ob Sarah sich wieder mit ihrer Mum versöhnt und auch den neuen Mann in ihrem Leben akzeptieren kann etc. 






* * * * * 
(fünf von fünf)