Donnerstag, 12. Januar 2012

Rezension: Erwählt - P.C. & Kristin Cast

Erwählt - P.C. Cast (House of Night 3)

Titel: Erwählt
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 442
ISBN-10: 3404160339
ISBN-13: 9783404160334


Klappentext:
Dunkle Mächte sind im House of Night am Werk, und Zoeys Erlebnisse im Internat nehmen eine rätselhafte Wendung. Stevie Rae ist jetzt eine Untote und kämpft darum, ihre Menschlichkeit nicht vollends zu verlieren. Zoey versucht, ihr dabei zu helfen - doch sie spürt, dass sie das vor den anderen besser geheimhalten sollte. Denn es scheint niemanden mehr zu geben, dem sie wirklich vertrauen kann: Ihre bisherigen Freunde werden plötzlich zu Feinden. Und als es kaum noch schlimmer kommen kann, werden Leichen gefunden - ermordete Vampyre! Zoey findet heraus, dass nichts so ist, wie es scheint.

Inhalt:
Zoey hat sich wunderbar eingelebt im House of Night. Die letzten 2 Monate waren einfach wahnsinn, ihr Leben hat sich von Grund auf verändert, sie hat neue Freunde - nein, eine neue Familie - gefunden, hat eine große Gabe von der Göttin Nyx bekommen, ist die Anführerin der Töchter der Dunkelheit usw. aber nicht nur gute Dinge sind in diesen 2 Monaten passiert.
Sie hat aus versehen Menschenblut getrunken, und ist nun auf ihren EX geprägt. Ihre beste Freundin Stevie Rae hat die Wandlung nicht überlebt & ist "wieder auferstanden" als eine Art "tote untote" oder wie auch immer. 
Ihre Mutter & ihr "Stiefpenner" wie sie ihn nennt, haben sich von ihr abgewandt, nur ihre Großmutter ist immer für sie da.
Dann ist da noch ihr Freund Erik, der tollste Junge an der Schule, und auch einer der Professoren, Loren, hat ein Auge auf sie geworfen. Also, ein ganz normaler Teenager ;D 

Es ist Weihnachten & Zoey hat Geburtstag. Sie hasst ihren Geburtstag, da sie nie Geburtstagsgeschenke bekommt, sondern immer nur Weihnachtszeugs. So ist sie auch gar nicht Überrascht, als sie von ihren Freundin auch Weihnachtliche Geburtstagsgeschenke bekommt. Blöd ist nur, dass ihre Freunde eine Geburtstagskarte von ihrem EX - Heath - lesen, in dem steht, das er ja genau weiß, dass sie diese Weihnachtsgeschenke zum Geburtstag hasst, was ihre Freunde schon etwas beleidigt. 
Dann ist da noch Aphrodite, die ehemalige Anführerin der Töchter der Dunkelheit, die von allen - sagen wir mal, nicht gerade gern gemocht wird.
Sie hat eine neue Gabe von Nyx erhalten, und soll zukünftig Stevie Rae ersetzen & bei den Ritualen das Element Erde vertreten. Ausserdem hilft sie Zoey, Stevie Rae zu "retten" .. zumindest versuchen sie es. 

Dann wird noch eine Professorin im House of Night ermordet, vermutlich von der Truppe, die auch Zoeys Mutter im Bann haben.

Während Zoey versucht eine Lösung zu finden, wie sie Stevie Rae retten kann und auch noch die Prägung zu ihrem Ex loszuwerden, gerät sie immer mehr in blöde Situationen. Sie ist vielleicht sogar am tot zweier Menschen schuld.
Und dann ist noch Professor Blake, der mit allen Mitteln versucht Zoey zu verführen, was ihm auch gelingt - natürlich vor den Augen von Erik, sonst wärs ja wohl halb so lustig. 

Daraufhin wenden sich auch ihre Freunde von ihr ab, da Erik ihnen erzählt was er gesehen hat & auch noch raus kommt, dass Stevie Rae eigentlich noch am leben ist (mehr oder weniger). 

Vor lauter Kummer will Zoey zu Loren, und bekommt zufällig mit, dass das ganze nur ein Plan von Neferet war, um genau das zu erreichen, was passiert ist, nämlich dass sich alle abwenden von Zoey, denn Neferet betrachtet sie als zu Mächtig, eine zu große Konkurrenz ... 

Als dann Stevie Rae im HoN auftaucht, wollen ihre Freunde ihr helfen, und beschwören einen Kreis. Doch irgendwas geht schief und plötzlich ist Stevie Rae wieder normal, bzw. sie hat sich gewandelt, in irgend eine neue Art von Vampyr, und Aphrodite, wurde wieder zum Menschen. Und ein weiterer toter Professor wird gefunden, was Zoey noch fertiger macht ... 

Es ist also immer was los in Zoey's Leben & im House of Night ...

Meinung:
Wie die ersten beide Teile hat mir auch Erwählt total gut gefallen.
Ich finde auch diese "Jugendsprache" der beiden Autorinnen toll.  So kann man sich noch leichter in die verschiedenen Charaktere hineinversetzen. 
Auch fand ich in diesem teil Aphrodite, die ich vorher wirklich verachtet habe, viel Sympathischer. Umso tragischer fand ich, dass sie am Ende wieder zum Menschen wird. Macht mich natürlich umso neugieriger auf den nächsten Teil, der schon in meinem Bücherregal darauf wartet, gelesen zu werden :) 
Auch wie es mit Stevie Rae weiter gehen wird wird sicher total spannend. 
Und ob Zoey wieder mit ihren Freunden "zusammen kommt", sich das ganze mit Erik (und/oder Heath) wieder einkriegt ... all das werden wir noch erfahren (:


*  *  *  * 
(4 von 5)