Montag, 15. August 2011

Rezension - Eulenflucht ~ Emily Kay


Emily Kay - Eulenflucht (durch die Nacht)




Klappentext:
Wenn Deine Liebe alle in Gefahr bringt …
Ich schwankte, als die Fensterscheiben barsten und ich mit meinem Kopf gegen eine Wand schleuderte. Etwas glitt aus meinen Händen. Ein Geigenkasten. Jetzt zerbrochen. Benommen sah ich auf einen jungen Mann vor mir, der ebenfalls gestürzt war. Er richtete sich auf und drehte sich um. Ich blickte in seine wunderschönen smaragdgrünen Augen, als er meinen Namen rief: „Elisaaabeeeth!“
Immer wieder träumt Mae den gleichen Albtraum, der scheinbar keine Verbindung zu ihrem Leben hat. Und trotzdem lassen sie die Traumbilder und Gefühle nicht los. Wenig später tauchen Sam und Konrad auf – zwei rätselhafte Brüder. Mae spürt vom ersten Augenblick eine Anziehung zu Sam, die sie sich nicht erklären kann. Noch ahnt sie nicht, dass die Brüder ein dunkles Geheimnis umgibt, das mit ihr verbunden ist. Ein Schicksal, das nicht gebrochen werden kann. Eine Liebe gegen jede Vernunft. Denn sie zerstört die Menschen, die Mae liebt.

Inhalt:
Die 18 jährige Mae lebt ein ganz normales "Teenager" - Leben, hat einen Zwillingsbruder & ist seit 3 Jahren hat sie einen Freund. Als sie jedoch dahinter kommt, dass dieser seine Handynummer an andre Mädels weitergibt & auch noch ihre Freunde beleidigt, zieht sie sich immer mehr von ihm zurück.
Dazu kommt auch noch, das Mae immer vom selben Alptraum geplagt wird, sie träumt davon, im Jahre 1945 zu leben & mit ihrem Freund in einen Fliegerangriff zu geraten ...
Als Konrad - der Freund ihrer guten Freundin Vio mit seiner Familie in die selbe Stadt zieht, lernt Mae Konrads Bruder Sam kennen, und ist von der ersten Sekunde an hin & weg von ihm. Sie fühlt sich wahnsinnig von ihm angezogen und verhält sich in seiner Gegenwart total albern, wie ein kleines Mädchen.
Auch Sam scheint von Mae angetan & sie werden alle eine richtig tolle Clique, die Jungs spielen zusammen in der Handballmannschaft, haben eine gemeinsame Band etc. doch irgendwas scheint an den Brüdern und Mae’s Freundin Curly anders zu sein, zB essen und trinken sie niemals … und als Vio bei einem Surfunfall ums Leben kommt, ändert sich schlagartig alles. Konrad benimmt sich Mae gegenüber seltsam und versucht sie sie sogar zu ermorden, und das nicht nur einmal, denn er gibt Mae den Schuld an Vios tot ... wie sich später herausstellt, haben Sam & Konrad und auch Maes Freundin Curly ein dunkles Geheimnis, und Mae erfährt auch mehr über ihren Alptraum, der mit Sam in Zusammenhang steht ... Sam liebt Mae und auch Mae will nichts lieber als mit Sam zusammen zu sein, doch es geht nicht, wegen Konrad und dem Geheimnis das die beiden Brüder stark verbindet ...

Meine Meinung:
 Was mich dazu bewegt hat das Buch überhaupt zu lesen war vor allem das Cover, es sieht wundervoll aus! Macht sich richtig gut im Bücherregal ;p

Dann zum Buch selbst, am Anfang war ich skeptisch, da man direkt in Mae’s TRAUM einsteigt (das aber erst nachher erfährt) und ich hatte schon Angst, dass die Geschichte in der Kriegszeit spielt, was ja dann gsd nicht so war.
Ansonsten fand ich die Geschichte gut geschrieben, musste sogar bei einigen Stellen weinen oder mitlachen, konnte mich auch gut in die verschiedenen Figuren hineinversetzen. Hier und da erinnert es zwar ein bisschen an die Biss-Reihe, aber im großen und ganzen echt gelungen. Das Ende ist wirklich doof, denn genau da wo es spannend wird, ist es wieder aus und man muss auf den zweiten Teil warten, der hoffentlich bald erscheint! J Ich freu mich darauf!

Autor: Emily Kay
Seiten: 256
Verlag: Elysion
ISBN: 978-3942602136