Montag, 7. März 2011

Ally Condie - Die Auswahl




Klappentext:Das System sagt, wen du lieben sollst – aber was sagt dein Herz?
Stell dir vor, du lebst in einer Welt, die ein absolut sicheres Leben garantiert.
Doch dafür musst du dich den Gesetzen des Systems beugen: den Menschen lieben, der für dich bestimmt wird.
Was würdest du tun? Für die wahre Liebe dein Leben riskieren?

Für die 17-jährige Cassia ist heute der wichtigste Tag ihres Leben: Sie erfährt, wen sie mit 21 heiraten wird.
Doch das Ergebnis überrascht alle: Xander, Cassias bester Freund, ist als ihr Partner vom System ausgewählt worden.
Als jedoch, offenbar wegen eines technischen Defekts, das Bild eines anderen Jungen auf dem feierlich überreichten Microchip auftaucht, wird Cassia misstrauisch. Kann das System wirklich entscheiden, wen sie lieben soll?

Meine Rezension:
Cassia ist nun 17 Jahre alt und ihre "Paarung" steht bevor, auch ihr bester Freund Xander, hat dieses Bankett am selben tag und beide gehen mit gemischten Gefühlen dort hin, und als sich herrausstellt, dass die beiden miteinander verpaart wurden, ist es für Xander ein Gefühl der Freude und für Cassia irgendwie Erleichterung und dennoch ist sie schockiert und auch ein bisschen Eifersüchtig auf die andren Paare, die sich erst kennen lernen müssen, und das von anfang an, denn sie und Xander kennen sich ja bereits ein Leben lang. Dennoch bekommt Cassia einen Mikrochip - auf dem alles über Xander verzeichnet ist, dass sie wissen soll, doch als sie sich diesen Chip ansehen will - erscheint für einen kurzen Moment das Photo eines andren, das Photo von Ky, auch ein Freund von ihr.
Die Gesellschaft versichert ihr jedoch, dass dies nur ein Fehler, ein übler Scherz war, doch Cassia hat von klein auf gelernt, dass das System und die Gesellschaft keinerlei Fehler dulden, geschweigedem welche machen.

Es wird den Menschen alles vorgeschrieben, was sie tun müssen, was und wieviel sie Essen dürfen, wo und was sie Arbeiten müssen und auch, wen sie lieben und heiraten müssen, damit alles "perfekt" ist.

Doch Cassia geht das Photo von Ky nicht mehr aus dem Kopf und sie will ihn besser kennen lernen, und erfährt einige geheimnisse über den Jungen aus der Nachbarschaft. Doch durch ihre neugier und ihre anfangende verliebtheit in Ky, bringt sie nicht nur Ky sondern auch sich selbst in Gefahr, denn das System duldet keine Fehler oder Abweichungen ...

Meine Meinung:
An dem Buch gefällt mir schon alleine das Cover sehr gut, und was mich sehr positiv überrascht hat ist, dass wenn man die Schutzhülle abnimmt, sich darunter das Covcerbild nochmals findet & einfach wunderschön aussieht!

Es ist gut und flüssig zu lesen und mann kann sich sehr gut in die Einzelnen Figuren hineinversetzen und verstehen, wieso sie so handeln, wie sie eben handeln.

Es ist jedoch erschreckend wenn ich mir denke, es könnte bei uns auch einmal so eine Gesellschaft geben, die dir ALLES vorschreibt was du tun oder denken sollst und du eig. kein freies Leben mehr hast, keine Musik, keine Hobbies & keine BÜCHER !!!

Ich freu mich jedoch schon auf die Forsetzung dieser liebesgeschichte :)



Wer mehr darüber erfahren möchte, hier eine tolle Seite zu diesem tollen Buch!