Sonntag, 26. Dezember 2010

Die Wahrheit über Alice

schon lange hab ich kein so spannendes Buch mehr in den Händen gehabt, dass mich so gefesselt hat wie "Die Wahrheit über Alice" von Rebecca James.

Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen! Es ist wahnsinnig Spannend, und es werden immer mehr Details aufgedeckt die man sich dann selbst zusammenbasteln kann und schließlich auf die Lösung stößt.

Es geht hier um ein Mädchen - Katherine - die in eine neue Stadt gekommen ist und auf eine neue Schule, um von ihrem früheren leben abstand zu bekommen, denn sie hat ein dunkles Geheimnis.

Auf der neuen Schule lernt sie Alice kennen, die sie sofort in ihren Bann zieht und darauf hin sind die Mädchen unzertrennlich. Die machen total viel zussammen und Katherine lernt wieder, Glücklich zu sein, doch bald schon steltl sich heraus, wie hinterhältig und fies Alice sein kann, nachdem Katherine ihr von ihrem Geheimnis erzählt - Rachel, Katherines kleine Schwester wurde ermordet und Alice nutzt dies, um Katherine das Leben zur Hölle zu machen, ihr überall aufzulauern und in dieser tiefen Wunde zu bohren,auch als Katherine ihre große Liebe gefunden hat, versucht Alice alles um ihr das zu nehmen, versucht ihn zu verführen und ihn abzuschrecken mit alten Artikeln aus der Zeit der Ermordung ...

Katherine wird Schwanger und auch da versucht Alice alles kaputt zu machen und als sie eines Tages ins Meer springt und nicht nmehr aftaucht und Katherines Freund ihr hinter springt - ist Alice im ziel, sie Zerstört Katherines leben, denn der Vater des ungeboren Kindes ertrinkt in den Fluten ... gleich wie Alice.

Es wird im laufe des Buches immer klarer welche Details zusammen hängen und auch dass Alice Katherine nur gesucht hat, um sich für ihren Bruder zu rächen, der im Gefängnis sitzt, weil er am Mord von Rachel beteiligt war ...